So, wie der Pianist durch den Kauf eines Flügels allein, nicht zur Virtuosität gelangt,...

...so gelingt es einem Fotografen gleichwohl nicht, nur durch den Besitz einer Kamera allein, das Fine Art Bild zu schaffen.


Hier ein paar Zeilen, um mich ein wenig kennen zu lernen.

Das Fotografieren entdeckte ich für mich 1983 und habe sofort die Schwarzweißfotografie in mein Herz geschlossen.

Nach anfänglich experimentellen Versuchen begann ich 1985 ein autodidaktisches Studium der Fotografie, mit Schwerpunkt ‚Zonensystem’ (wissenschaftliches Verfahren in der Schwarzweißfotografie, Bildvorstellungen, sogenannte Visualisierungen, gezielt und sicher fotografisch umzusetzen).

Die anschließend erzielten Bildergebnisse erfüllten meine Erwartungen und waren ein erfreulicher Ausgleich für meine ansonsten recht anstrengende berufliche Tätigkeit, als leitender Angestellter eines mittelgroßen Industriebetriebes.

Schon im Jahre 1991 wurde ich als Seminarleiter an die Freie Kunstschule Saarlouis, zum Thema: „Kunst der Fotografie“ berufen, mit dem Schwerpunkt Zonensystem.

1985 veröffentlichte ich einen bebilderten Artikel, zum Thema Infrarotfotografie, in einer damals führenden deutschen Fotofachzeitschrift.

In diesen Anfangsjahren nahm ich an vielen Fotowettbewerben im In, - und Ausland teil. Dadurch war mir damals die Möglichkeit an die Hand gegeben, das fotografische Können ständig zu verbessern. Dies führte dazu, dass ich 1992 Süddeutscher Fotomeister wurde und 1995 den Titel: Excellence FIAP, (EFIAP) der Fédération Internationale de l´Art Photographique, dem Weltverband der Fotografie, verliehen bekam. Im Jahre 2010 wurde mir, als 9. Deutscher und als 147. Fotograf weltweit, der höchste Titel der Fédération Internationale de l´Art Photographique: Maitre FIAP (MFIAP) verliehen.

2008Titel KDVF (Künstler des Deutschen Verband für Fotografie) verliehen bekommen.

2013Iris Medaille in Gold (ab 120 Annahmen beim Landeswettbewerb) verliehen bekommen.

2015Titel EKDVF (Exzellenter Künstler des Deutschen Verband für Fotografie) verliehen bekommen.

In den Jahren 1984 - 1998 gehörte ich dem Fotoclub Saarwellingen an und bin heute Direktmitglied im DVF (Deutscher Verband für Fotografie)

Seit 1995 stelle ich meine Bilder in zahlreichen Einzel. – und Gruppenausstellungen aus.

Einzel - Ausstellungen der letzten Jahre:

30.11.1997-15.01.1998 Kulturzentrum; Herrenberg (Württemberg)

06.02.1998-19.03.1998 Galerie ELLE & LUI, Longwy (Frankreich)

31.10.1999-14.11.1999Atellier Museum Haus Ludwig, Saarlouis (BRD)

15.09.2000-15.10.2000 Kunstzentrum Herrenberg (Württemberg)

15.09.2000-Januar 2001Galerie Kirkwood (Württemberg)

16.07.2004-18.10.2004Galerie Kautt & Bux Herrenberg (Württemberg)

27.02.2015- 09.04.2015Galerie Altes Rathaus, SaarwellingenAltes

Gemeinschaftsausstellung mit der Gruppe PHOTO 95:

20.02.2001-10.03.2001 Galerie im Theater Esch/Alzette (Luxemburg)

12.06.2001-17.06.2001 Stadtgalerie Hayange, (Frankreich)

25.09.2002-30.09.2002 Teilnahme (Fotoausstellung) a. d. photokina 2002

08.12.2004-06.01.2005Galerie der Stadthalle Merzig (Saarland)

04.03.2005-22.04.2005Galerie Rathaus Merchweiler (Saarland)

05.02.2006-26.02.2006Atelier Museum Haus Ludwig, Saarlouis (Saarland)

25.09.2008-09.11.2008Galerie im Forum, Homburg / Saarland

18.09.2012-23.09.2012Teilnahme (Fotoausstellung) a. d. photokina 2012

26.04.2014-06.06.2014Galerie Rathaus Merchweiler (Saarland) "Serielle Werke", mit Gilbert Schmidt

08.11.-13.12.2015 u. 01.02.-28.02.2016, Galerie im Feinmechanischen Museum Fellenbergmühle, in Merzig, mit Gilbert Schmidt

13.11.2017-08.12.2017 Galerie im Foyer der Stadthalle Merzig, in Merzig, mit Gilbert Schmidt

Jurorentätigkeit:

1999, 2000, 2003, 2004, 2005 und 2011Juror beim weltbekannten "Salon Mondial" in Esch/Alzette (Luxemburg)

2004Juror bei der Norddeutschen Fotomeisterschaft in Gelsenkirchen

2012Juror bei der Luxemburger Gebietsmeisterschaft in Ettelbrück4

22.03.2013-23.03.2013Juror bei der 81. Deutschen Fotomeisterschaft

26.04.2013Juror bei der 27th FIAP Projected Images Biennial 2013, Luxemburg

18.01 2014Juror beim DVF Wettbewerb "Konsum" in Berlin

26.07.2014Juror bei der 36. FIAP Jugendbiennale 2014, Freisen

11.10.2014Juror bei der LAFO 2014 (Berlin, Brandenburg, Mecklenbg.-Vorpommern)

02.02.2016Juror bei der Bundesausscheidung des DVF Sonderwettbewerbes: Brauchtum u. Tradition

04.03.2017Juror bei der Landesfotomeisterschaft Baden-Württemberg 2017

12.08.2017Juror beim 4. Internationalen Merchweiler Fotosalon 2017

04.11.2017Juror bei der LAFO 2017 (Berlin, Brandenburg, Mecklenbg.-Vorpommern)

home
Meine bedeutendste Ausstellung war meine Einzelausstellung im Atelier Museum Haus Ludwig, (Museum für Kunstausstellungen) in Saarlouis, vom 31.10.1999 bis zum 14.11.1999
Der vorläufige Höhepunkt, in meinem fotografischen Schaffen, war die Berufung, durch den Kurator Herrn Dr. Gassen (Leiter des Wilhelm Hack Museums Ludwigshafen), zur Teilnahme an der Landeskunstausstellung des Saarlandes: Kunstszene Saar-Visionen 2000, Kunst an der Schwelle des 21. Jahrhunderts, vom 29.10.2000-14.01.2001.
Ich arbeitete, in der Vergangenheit, bei meinen Aufnahmen analog mit mehreren Kameraausrüstungen: Im Kleinbildformat mit einer Minoltaausrüstung und im Mittelformat mit einer Linhof Technikardan 6x9 (Fachkamera) und einer Hasselblad C 500, jeweils mit mehreren Objektiven. Ab dem Jahr 2006 fotografiere ich ausschließlich mit einer digitalen Kamera des gehobenen Standards.

Seit dem Jahr 2000 bearbeite ich viele meiner Werke am PC und habe mich besonders in die Technik des Fine Art Pigmentdrucks, in Verbindung mit einem RIP Programm, eingearbeitet. In dieser Eigenschaft wurde ich zum Autor eines Erfahrungsberichtes in der Zeitschrift "FINE ART FOTO" , vom Herausgeber Herrn Rudolf Hillebrand, berufen. FINE ART FOTO

Zu den Arbeiten und Techniken: Zonensystem, Infrarot-Fotografie, digitale Bildbearbeitung und Fine Art "Pigmentdruck", können Sie mehr unter der Rubrik INFOTHEK und TECHNIK erfahren.


Dieter WALTER